Ökologie wird angegriffenund du kannst helfen
WEITERLESEN

previous arrow
next arrow
Slider

BEWEGUNG
LIEBESFELD“ HILFT UNSERE NATUR ZU ERHALTEN

Unser Planet befindet sich heute am Rande einer ökologischen Katastrophe. Es ist schwer, daran zu glauben, aber in wortwörtlich einer Generation wird die Menschheit an sich die zerstörerische Wirkung der Vorfahren auf die Ökologie verspüren. Die Vorfahren - das sind wir. Jeden Tag, jede Stunde zerstören wir, ohne das zu begreifen, das feine natürliche Gleichgewicht

Luft-, Wasser- und Bodenverschmutzung. Globale Erwärmung. Überbevölkerung des Planeten. Ausschöpfung der natürlichen Ressourcen. Krise der Abfallentsorgung. Klimaveränderung. Verlust der Artenvielfalt. Waldausrodung. Übersäuerung des Weltozeans. Ausdünnung der Ozonschicht. Saurer Regen. Wasserverschmutzung. Wachstum der Städte. Genengineering.

Das alles sind die wichtigsten ökologischen Probleme, vor denen die Menschheit jetzt gleich steht. Das ist das, was die Erde tötet und die folgenden Generationen vernichten kann. Das ist das, wofür jeder Bewohner des Planeten eine persönliche Verantwortung trägt.

Wenn wir auf die gleiche Weise weitermachen werden, kann man das Wort „die Zukunft“ schlicht und einfach vergessen. Sie wird nicht eintreffen...

Natürlich können wir die Ausdünnung der Ozonschicht nicht physikalisch anhalten (und die Wissenschaftler können immer noch nicht genau erfahren, was genau sie verursacht). Wir können aber ganz Vieles - zum Beispiel, verantwortungsbewusst mit Abfällen der eigenen Lebenstätigkeit umgehen. Die einfachste getrennte Müllentsorgung, der Verzicht auf den übermäßigen Konsum und Plastikverpackung, die Energiesparlampen und Wasserhähne mit einem Bewegungsmelder verbessern vielfach die ökologische Situation.

Die Aufgabe von „Das Liebesfeld“ besteht darin, den Grad der Informiertheit über ökologische Probleme zu steigern und verschiedene wohltätige Aktionen zu organisieren (einschließlich zu der Müllsammlung), um die Aufmerksamkeit der Umgebenden zu diesen Problemen zu steigern und so viele Menschen, wie möglich, in ehrenamtliche ökologische Projekte einzubeziehen. Nur zusammen werden wir die Zerstörung des Planeten anhalten können! Nehmen Sie an unseren Aktionen teil, werden Sie zu unserem Ehrenamtlichen!

ÖKOLOGISCHE CHARITY-AKTION “Liebesfeld”

DIE MACHT IHRES STAMMBAUMS IST IN IHREN HÄNDEN, WOHLTÄTIGKEITSAKTION "1000 UND 1 BAUM DER MACHT"!

Am 27. Mai 2014 wurde mit Unterstützung der Einwohner Kiews die Internationale Bewegung „Liebesfeld“ organisiert und auf der Insel Trukhanov ein Garten mit etwa 50 neuen Bäumen angelegt.

Weiterlesen

FREIWILLIGE VON "LIEBESFELD“ NEHMEN TEIL AN DER GROSSEN UMWELTAKTION AUF DEM BAIKALSEE!

Am 10. August nahm eine Gruppe der Freiwilligen der Internationalen Bewegung „Liebesfeld“ an der großen Aktion des ökologischen Putzens.

Weiterlesen

WOHLTÄTIGKEITSVERANSTALTUNG für Müllsammeln - 35 Müllsäcke wurden aus dem Wald getragen!

Wenn ich in einen wunderschönen Wald, an einen wunderschönen Strand oder in eine mysteriöse Höhle gehe, bricht mein Herz, wenn ich dort viel Müll sehe.

Weiterlesen

DIE BEWEGUNG "LIEBESFELD" ORGANISIERTE DIE VERANSTALTUNG DES BÄUMEPFLANZENS IN DER STADT

DIE BEWEGUNG "LIEBESFELD" organisierte die Aktion des Bäumepflanzens in der Stadt und jetzt ist anstelle von Steingebäuden ein schöner Garten angelegt.

Weiterlesen

ÖKO - ARTPROJEKT BAIKAL

Die Initiative DER BEWEGUNG „LIEBESFELD“ wurde in Zusammenarbeit mit der Freiwilligenvereinigung World4you und Global Spirit durchgeführt.

Weiterlesen

DER ATEM DER STERBENDEN BÄUME.

WIE WIR DEM RELIKTHAIN DAS LEBEN GESCHENKT HABEN Heute erzähle ich Ihnen, wie es uns vor einigen Jahren gelungen ist, einen Reliquienhain zu retten - die mächtigste natürliche Energiequelle.

Weiterlesen

URSACHEN DER KATASTROPHE
WIE KANN JEDER VON UNS UNGLÜCK IN VERSCHIEDENEN TEILEN DER WELT STOPPEN

Tsunami, Überschwemmungen, technische Unfälle, Waldbrände – auf unserem Planeten geschieht jeden Tag ein schreckliches Unglück. Wir erklären die Ursachen der Katastrophen mit Fahrlässigkeit, fatalen Zufällen, eigennützigen Absichten und vielen anderen Sachen. Und in Wirklichkeit sind sie in uns selbst. In unseren Gedanken und Taten.

Weiterlesen

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: